Erholung im Pinzgau

Spazierengehen, Bergwandern, Angeln, Fliegenfischen und auch Radeln - 50km Radwanderwege im unmittelbaren Umkreis, der Pinzgauer Radwanderwege, immer entlang des Nationalpark´s Hohe Tauern mit einer Länge von über 130km.

Stauseen Tauernkraftwerk Kaprun

Anfang Mai bis Mitte Oktober.
Besichtigung der Kraftwerksgruppe Glockner-Kaprun mit ihren Stauseen Wasserfallboden und Moserboden. Führung nach Vereinbarung.

Salzburger Freilichtmuseum

Geöffnet von Ende Mai bis Anfang November.
Alles über die ländliche Bau- und Wohnkultur des Salzburger Landes sammelt, bewahrt und präsentiert das Salzburger Freilichtmuseum.

Grossglockner Hochalpenstrasse

Anfang Mai bis Anfang November.
Panoramafahrt durch die einzigartige Landschaft des Nationalparks Hohe Tauern in etwa 2.400 m Höhe.

Wildpark Ferleiten

Mai bis November.
Von Rot- und Dammwild bis hin zu Murmeltieren, Braunbären und Wölfen. Direkt an der Mautstelle zur Großglockner Hochalpenstraße.

Sigmund-Thun-Klamm

Mitte Mai bis Anfang Oktober.
Eindrucksvolles Naturdenkmal, entstanden durch einen talwärts fließenden Gletscher, der vor etwa 14.000 Jahren das Kaprunertal bedeckte.

Krimmler Wasserfälle

Mitte April bis Mitte Oktober.
Die höchsten Wasserfälle Europas mit einer Fallhöhe von mehr als 140 m.

Eisriesenwelt Werfen

1. Mai bis Mitte Oktober.
Ein Erlebnis der besonderen Art - die größte Eishöhle der Welt.

Nordic Walking - ein sanftes Ganzkörpertraining

Diese Art von Bewegung in den Bergen ist besonders gelenkschonend und energiesparend. Nützen Sie unsere geführten Nordic Walking Touren im Glemmtal!

Märchenwald

hochmoderner Rundweg, der verzaubert, viele Märchenfiguren und passende Geschichten/Erzählungen. Beschilderung entlang der gesamten Anlage

Geführtes Schluchten

Mit unserem geprüften Berg- und Skiführer.

Fischgewässer Fuscher Ache

Das Fischgewässer Fuscher Ache entspringt im Nationalpark Hohe Tauern am Fuße des Großglocknermassives. Der junge Gebirgsbach von 28 km hat die höchste Gewässergüte und wird als Perle der Hohen Tauern bezeichnet.

Sommer-Rodelbahn Saalfelden

Ab 1. Mai - nur bei Schönwetter.
Europas längste Sommer-Rodelbahn! 1.600 m Rutsch-Spaß mit 63 Kurven, Auffahrt mit dem Sessellift.

Kitzlochklamm Taxenbach

Mitte Mai bis Ende Oktober.
Eine bizarre Schlucht - von der Rauriser Ache in Jahrtausenden geformt.

Lamprechtshöhle St. Martin-Weissbach

Mit rund 35 km Gesamtausdehnung die größte Durchgangshöhle der Welt.

Salzbergwerk Hallein -Bad Dürnberg / Salzbergwerk Hallstatt

Beide Bergwerke sind ganzjährig geöffnet.
Ein- und Ausfahrt mit dem Grubenhunten, Rutschen, Floßfahrt über den Salzsee.

Kaiservilla und Kaiserpark Bad Ischl

1. Mai bis Oktober.
Auf den Spuren von Kaiser Franz Josef durch die „geheime Hauptstadt“ der Donaumonarchie.

Festung Hohenwerfen

Ganzjährig geöffnet.
Errichtet um 1077 beeindruckt die Festung durch ihre Wehranlagen, Waffenkammern und die historische Burg-Falknerei.

Festung Hohensalzburg

Ganzjährig geöffnet.
Europas größte Burganlage und Wahrzeichen der Festspielstadt Salzburg. Burgführungen, vom „Reckturm“ herrlicher Ausblick auf die Stadt.

Schloss Hellbrunn

1. April bis 31. Oktober.
Erbaut 1615, besonders reizvoll: die Hellbrunner Wasserspiele.

Mozarts Geburtshaus

Ganzjährig geöffnet.
Dokumente, Bilder, Einrichtungsgegenstände und Musikinstrumente aus Mozarts Zeit.

Haus der Natur

Öffnungszeiten: täglich durchgehend von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
Auch an Sonn- und Feiertagen!